Zurück zur Startseite (Home)
Artikel: 0
Summe: 0,00 €
MARKEN >  ALESSI (15)
'24h Sentence Maker' Wanduhr
Artikelnr.: ALE_UHR_MGU022
110,00 €
inkl. 19% MwSt zzgl. Versand
Design :   Marti Guixé 2010
Groesse :   Ø 40cm
Hersteller :   ALESSI
Material :   Aluminium weiss

Anzahl:
Sofort lieferbar
PRODUKTEMARKENALESSI
ALESSI Wanduhr '24h Sentence Maker' - beschriftet:     ALESSI     ALESSI Uhren

Die Wanduhr 24h Sentence Maker von Marti Guixé für Alessi - As Time goes by.

 

Zeitgefühl ist eine sehr subjektive und individuelle Sache und hängt stark davon ab, mit welcher Art von Beschäftigung man sich seine Zeit vertreibt. Individuell lässt sich auch die Wanduhr Blank Wall Clock von Guixé gestalten: Das weiße, kreisrunde Ziffernblatt ist frei von Dekor. Der Nutzer ist gefordert dieses – und damit die verstreichende Zeit – mit Bildern zu füllen. Dank dem mitgelieferten abwaschbaren Filzstift kann dies immer wieder neu geschehen. Über Stunden- und Minutenzeiger, die zusammen einen beweglichen Pfeil bilden, entstehen zwischen den aufgemalten Piktogrammen, Symbolen und Worten immer neue Verbindungen, Nachrichten und Sinnzusammenhänge. Die Zeit fließt eben doch nicht in den ewig gleichen Bahnen.

Ganz ähnlich gestaltet ist die Wanduhr 24h Sentence Maker, bei der die Stunden von dem Designer Guixé aber schon beschrieben wurden. Auch hier schafft der sich bewegende Pfeil - bestehend aus Minuten- und Stundenzeiger - immer neue Wortverbindungen, die sich durch das „is“, das auf dem Gelenkpunkt des Pfeils zu lesen ist, zu Sätzen zusammenfügen. So heißt es etwa um 10:10 Uhr „Design is Emotion“ oder um 19:30 Uhr „Guixé is Art“.


Die Alessi Wanduhren des Designers Marti Guixé sind in folgenden Ausführungen lieferbar.

     ALESSI Wanduhr 'Blank wall clock'     ALESSI Wanduhr '24h Sentence Maker'    

 

Eine sehr spannende Zusammenarbeit hat die italienische Designfabrik Alessi mit dem Katalanen Martí Guixé initiiert, wohl einem der interessantesten Vertreter der zeitgenössischen Design Kritik. Er bezeichnet sich selbst provokativ als „Ex-Designer“, womit er „seine Abneigung gegen den formalistischen und stilisierenden Ansatz unseres Faches,“ so Alberto Alessi „unterstreicht.“ Guixé ist nicht auf der Suche nach neuen Formen für bestehende Typologien. Er  forscht nach neuen Sichtweisen auf die Objekte des täglichen Gebrauchs, die eine aktive Einbeziehung des Publikums, d.h. der Nutzer, einfordern.

„Seine Tätigkeit hat aber nichts Moralisierendes an sich“, erklärt Alberto Alessi.  „Im Gegenteil: Sie hat spielerische Merkmale, die sich durch seinen ganz persönlichen, freundlichen paradoxen Ansatz auszeichnen.“


 

ALESSI     ALESSI Uhren
 
ALESSI
 

Alessi - Italienische Designtradition par excellence!

Seit 1921 - dem Gründungjahr der Gießerei und Metallwerkstatt durch Giovanni Alessi Anghin - gibt es das Unternehmen Alessi in Italien. 1932 trat Giovannis Sohn Carlo der Firma als Designer bei. Zu dieser Zeit entfernte sich Alessi zunehmend zugunsten industrieller Fertigung von den kunstgewerblichen Ursprüngen.

Bereits in den 50er Jahren wurden internationale Hotels, Restaurants und Fluglinien mit den qualitativ hochwertigen Metallprodukten von Alessi, wie Brotkörbe, Zuckerdosen und Obstschalen beliefert. Aus dieser Zeit stammen Entwürfe wie der Brotkorb 826 (1948) oder die Zuckerdose 104 (1956), die heute exemplarisch als Designklassiker gelten.

1945 wurde Carlo Alessi Geschäftsführer und entwarf im gleichen Jahr sein bekanntes Kaffeeservice Bombé. Aufgrund der Knappheit und den steigenden Preisen von Nickelsilber und Messing begann Alessi Edelstahl zu verwenden und engagierte namhafte Designer, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

Im Juli 1970 trat Carlos Sohn, Alberto Alessi dem Familienunternehmen bei. Seine zwei Grundprinizipien lauten: "Es gibt kein Produkt, das nicht mit Design besser gemacht werden kann" und "Designqualität hat nichts mit dem Preis zu tun, und ganz sicher nicht mit der Typologie des Objekts".

In den 70er Jahren begann Alessi an unterschiedlichen Produktlinien und Projekten zu arbeiten. Als Ergebnis entstanden limitierte Auflagen von signierten Serien international bekannter Designer und Architekten, wie Ettore Sottsass und Richard Sapper.

Im Laufe der Firmengeschichte hat Alessi mehr als 3.000 Produkte hergestellt, die mehr als 200 Designer entworfen haben. Mit dem Firmennamen Alessi verbunden sind u.a. Michael Graves, Alessandro Mendini, Jasper Morrison, Aldo Rossi und Philippe Starck. Herausragende Designobjekte aus der Alessi-Produktion sind die Wasserkessel von Michael Graves (1985) und Richard Sapper (1983) sowie die legendäre Zitruspresse " Juicy Salif" von Philippe Starck (1989).

Alessi-Shop, offizieller Alessi Händler: Alessi Wanduhren