Zurück zur Startseite (Home)
Artikel: 0
Summe: 0,00 €
MARKEN >  ALESSI (15)
'Cha' Teekanne + Wasserkessel
Artikelnr.: ALE_TEE_NF01
130,00 €
inkl. 19% MwSt zzgl. Versand
Design :   Naoto Fukasawa 2014
Groesse :   0,9l
Hersteller :   ALESSI
Material :   Edelstahl poliert

Anzahl:
Sofort lieferbar
PRODUKTEMARKENALESSI
ALESSI 'Cha' Wasserkessel und Teekanne:
 
Alessi Cha Teekanne - die formschöne Kanne vereint Teekanne und Wasserkessel.

Naoto Fukasawa ist einer der Vorreiter des Minimal Design. Und so folgt auch die Teekanne Cha, welche er für Alessi entworfen hat, diesem Designanspruch. Minimalistisches Design und eine zugleich ausdrucksstarke Form zeichnen auch diesen Entwurf des Designers Naoto Fukasawa aus. Reduziert aus das Wesentliche vereint die Teekanne Cha gleich zwei Funktionen, nämlich die einer Teekanne genauso wir die eines Wasserkessels, so wird aus der Teekanne ein traditioneller Teekessel. Denn die Kanne Cha hat einen mehrschichtigen Magnetboden aus Stahl, und so kann die Kanne als Kessel direkt auf die Ceranplatte bzw. das Kochfeld gestellt werden.
In dem großvolumigen Teesieb kann sich das Aroma des Tees frei entfalten. Die Teekanne Cha von Alessi fasst 0,9l und mit Ihrem Sandwichboden ist die Kanne für alle Herdarten inklusive Induktion geeignet. Griff und Knopf der Teekanne sind aus aus thermoplastischem Harz gefertigt.

Naoto Fukasawa, 1956 in Japan geboren, studierte Kunst an der Tama Art University in Tokio. Nach seinem Abschluss im Jahre 1980 arbeitete Fukasawa zunächst als Designer bei Seiko-Epson. Ein Jahr später ging er nach San Francisco, wo er sich einem kleinen Studio namens ID TWO, dem Vorgänger des Designunternehmens IDEO, das heute über 450 Mitarbeitern in San Francisco, Boston, Chicago, London und München beschäftigt, anschloss. 1996 ging Fukasawa wieder zurück nach Japan, um IDEO auch dort zu etablieren, bis er 2003 in Tokio sein eigenes Büro „Naoto Fukasawa Design“ gründete. Im Januar 2003 machte er sich selbständig und gründete Naoto Fukasawa Design, während er seine Verbindungen zu IDEO als IDEO-Fellow aufrechterhielt. Im gleichen Jahr gründete er die Marke “±0" (plusminuszero) mit Produkten aus den Bereichen Unterhaltungselektronik, Haushaltsgeräte und Interior Accessoires. Seither hat er in Asien, Europa und Amerika mehr als 60 anerkannte Designauszeichnungen erhalten. Naoto Fukasawa arbeitet für renommierte Hersteller wie Artemide, Boffi, Danese, Driade, Magis etc.

ALESSI CHA Teekanne

Alessi - Italienische Designtradition par excellence!

Seit 1921 - dem Gründungjahr der Gießerei und Metallwerkstatt durch Giovanni Alessi Anghin - gibt es das Unternehmen Alessi in Italien. 1932 trat Giovannis Sohn Carlo der Firma als Designer bei. Zu dieser Zeit entfernte sich Alessi zunehmend zugunsten industrieller Fertigung von den kunstgewerblichen Ursprüngen.

Bereits in den 50er Jahren wurden internationale Hotels, Restaurants und Fluglinien mit den qualitativ hochwertigen Metallprodukten von Alessi, wie Brotkörbe, Zuckerdosen und Obstschalen beliefert. Aus dieser Zeit stammen Entwürfe wie der Brotkorb 826 (1948) oder die Zuckerdose 104 (1956), die heute exemplarisch als Designklassiker gelten.

1945 wurde Carlo Alessi Geschäftsführer und entwarf im gleichen Jahr sein bekanntes Kaffeeservice Bombé. Aufgrund der Knappheit und den steigenden Preisen von Nickelsilber und Messing begann Alessi Edelstahl zu verwenden und engagierte namhafte Designer, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

Im Juli 1970 trat Carlos Sohn, Alberto Alessi dem Familienunternehmen bei. Seine zwei Grundprinizipien lauten: "Es gibt kein Produkt, das nicht mit Design besser gemacht werden kann" und "Designqualität hat nichts mit dem Preis zu tun, und ganz sicher nicht mit der Typologie des Objekts".

In den 70er Jahren begann Alessi an unterschiedlichen Produktlinien und Projekten zu arbeiten. Als Ergebnis entstanden limitierte Auflagen von signierten Serien international bekannter Designer und Architekten, wie Ettore Sottsass und Richard Sapper.

Im Laufe der Firmengeschichte hat Alessi mehr als 3.000 Produkte hergestellt, die mehr als 200 Designer entworfen haben. Mit dem Firmennamen Alessi verbunden sind u.a. Michael Graves, Alessandro Mendini, Jasper Morrison, Aldo Rossi und Philippe Starck. Herausragende Designobjekte aus der Alessi-Produktion sind die Wasserkessel von Michael Graves (1985) und Richard Sapper (1983) sowie die legendäre Zitruspresse " Juicy Salif" von Philippe Starck (1989).
 
Alessi-Shop, offizieller Alessi Händler: Teekanne Cha